+++ LESUNG heute in der Stadtbücherei Niebüll 20 Uhr ++ und Sonntag 21. Nov ++ im Speicher in Husum ++ mit Romanautorin Anne Hansen ++

Draußen ist es nasskalt. Was gibt es da Schöneres als eine Tasse heißen Tee und so einen richtig guten Liebesschmöker? Ich bin neugierig auf den Debütroman von Anne Hansen, die am Sonntag, den 21. November 2010,  um 19 Uhr im Speicher in Husum aus Ihrem Roman “Fräulein Jensen und die Liebe” vorlesen wird.

Die Husumer Anne Hansen ist Romanautorin
"Autorinnenfoto: copyright Philipp Baben der Erde"

Frech und mit einer tüchtigen Portion Selbstironie geschrieben beginnt der Roman mit dem typischen Provinz-Dilemma und der Hoffnung: Wenn man dem Landei-Dasein nur entkommt, dann erfüllen sich in der großen, weiten Welt alle Träume? Findet sich der Traummann?

In der Großstadt angekommen findet sich “Fräulein Jensen” ganz unglamourös wieder als zu-Hause-arbeitende, Jogginghosen-tragende oder noch schlimmer(!) im Schlafanzug lebende Freiberuflerin. Sie resümiert über missglückte Liebesbeziehungen und kommt mit ihrer Freundin Pia auf eine geradezu “geniale” Idee, um ihren Traummann nun endlich zu finden.

“Fräulein Jensen und die Liebe” ist ein Roman, in dem es um Träume, hoffnungslose Romantik, Frauenfreundschaft und 10 ganz reale, prominente Traummänner geht, darunter Kevin Tarte, Rocko Schamoni, Joscha Kiefer, Martin Lacev Junior, Bernhard Hoecker und Tim Lobinger.

Moin Anne, wie kam es eigentlich zu dem Roman?

Ich lese selber unglaublich gerne Liebesromane und wollte schon immer mal einen selber schreiben, in dem es um Fiktion und Realität geht.

Hast Du diese Traummänner denn wirklich getroffen?

Ja, das habe ich, aber es war schon seltsam: Ich habe bei diesen Traummännern angefragt, ob ich ein “Date” mit Ihnen haben könne; denn ich müsse für meinen Roman recherchieren und meine Romanfigur habe sich in sie verliebt. Hier vermischen sich reale Begebenheiten und reale Personen mit dem Roman: Die im Buch beschriebenen Dialoge habe ich fast 1:1 mit diesen Traummännern so erlebt!

Roman der nordfriesischen Autorin Anne Hansen
"Foto: privat"

Fräulein Jensen kommt aus Klixbüll bei Klanxbüll – warum kommt sie nicht aus Husum so wie Du? Oh, Husum wäre viel zu “großstädtisch” gewesen! (*lachen*)

Du heisst Hansen und Deine Romanfigur heisst Jensen. Das klingt nach nordfriesischem Landadel?

Ich wollte unbedingt diese typisch nordfriesische Namensendung mit “-sen”, deshalb heisst der Bäcker im Roman auch “Clausen” und das Autohaus heisst “Petersen”. Ich finde Nordfriesland super, liebe den Himmel hier und das Landleben und wollte unbedingt, dass meine Romanfigur aus dieser Gegend kommt.

Was machst Du am liebsten, wenn Du in Nordfriesland bist?

Ich laufe immer die 5km zur Hamburger Hallig, trinke dort Kaffee und esse Kuchen. Das werde ich auch dieses Wochenende machen – bei jedem Wetter. Der Kontrast zur Großstadt tut mir gut. Ich komme zur Ruhe.

Warum sollte man zur Lesung kommen? Ist es auch etwas für Männer?

Ich finde immer, dass es viel interessanter ist, den Autor selbst zu erleben, wenn er aus dem Buch vorliest. Es hat eine ganz andere Wirkung, als wenn man das Buch alleine auf der Couch liest. Und ja, es ist wohl auch für Männer interessant, zu hören, wie Frauen so vor einem Date “ticken”.

Anne, herzlichen Dank für das Gespräch! Ich freue mich, Dich am Sonntag im Speicher zu treffen und Dir zu lauschen!

Weihnachten kommt ja auch irgendwann wieder so urplötzlich! Dem Geschenkestress beuge ich dieses Jahr doch schon mal vor und besorge ein oder auch gleich ganz viele Romane – vielleicht kriege ich ja noch eine Widmung von Anne ins Buch geschrieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 Gedanken zu “+++ LESUNG heute in der Stadtbücherei Niebüll 20 Uhr ++ und Sonntag 21. Nov ++ im Speicher in Husum ++ mit Romanautorin Anne Hansen ++”