+++ Ringelgans-Pate werden ++++++++

Ringelgans Patenschaft
"Am 20. Mai starten die Ringelgänse wieder Richtung Sibirien"

Seit wenigen Tagen habe ich nun eine Ringelgans-Patenschaft – meine heisst “BDBT” und wurde im März auf Nordstrand gesichtet. Diese komische Abkürzung bezeichnet die farbigen Ringe, die “meine” Gans trägt und die von den Nationalpark-Rangern gut durch`s Fernglas erkannt werden kann. Diese Gans hat links einen “B”lauen Ring mit nem “D” drauf und rechts ebenfalls einen “B”lauen Ring mit nem “T”. Wenn sie irgendwo gesichet wird, kriege ich ne Mail (von den Rangern). Toll, so erfahre ich (und die weltweise Ringelganswissenschaftler von Tracking Marked Geese), wo sich diese eine ganz spezielle Gans rumtreibt.

farbmarkierte Ringelgans
"Foto: © Sonja Jannichsen"

Die Idee der Ringelganstage und die der Ringelgans-Patenschaft soll das Naturphänomen des Vogelzuges und die wichtige Etappe auf den Halligen bekannt machen. 12.774 Gänse sind bisher markiert und werden von über 1.000 Vogelfans aus 18 Nationen beobachtet. Die Daten bieten eine wertvolle Grundlage für viele wissenschaftliche Untersuchungen.
Auf der Kontaktseite der Ringelganstage kann man für eine Ringelgans-Patenschaft anfragen, die 30 € kostet. Als Präsent gibt`s ne schöne Infomappe, ein tolle Urkunde über die Patenschaft vom Nationalpark Wattenmeer, ne Ringelgans-Tasse und einen Ringelgans-Tee. Unglaublich!

Zugvögel auf der Hallig
"Futtern, schlafen, futtern, schlafen, bis der große Abflug kommt...."
Ringelgänse und Windmühlen
"Tschüß, bis zum Herbst"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 Gedanken zu “+++ Ringelgans-Pate werden ++++++++”