+++ DEICHFUTTER deluxe*** +++++++++++++++

Rezept: Nachtisch mit Erdbeeren und geeistem Joghurt
"Foto: © Mike Hofstetter / Rezept: Jutta Krohn"

Neue friesische Küche 

HEUTE: Der 4. Gang eines friesischen 4-Gänge Menüs

“Geeister Joghurt mit Erdbeeren und Rhabarberkompott”

Rezept für 4 Personen:

“Geeister Joghurt”

3 Blatt weiße Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
150 g Joghurt mit 50 g Aprikosenkonfitüre , Zitronenschalen-Abrieb und 1 Tl Zucker verrühren. Danach durch ein Sieb in eine Schüssel streichen.
Wenig Wasser in einem Topf erhitzen, Gelatine ausdrücken und in einer Schöpfkelle im heißen Wasserbad auflösen.
1-2 Eßl Joghurt unter die flüssige Gelatine rühren. Dann – lauwarm – mit der übrigen Joghurtmasse verrühren.
100 ml Sahen halbsteif schlagen und unter die Joghurtmasse ziehen.
Die Masse in vorgekühlte Form füllen und 30 Min im Gefrierfach anfrieren lassen

“Rhabarberkompott”

Drei Blatt rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
250 g Rhabarber schälen und in 1/4l Wasser mit 125g Zucker aufkochen. Vollständig abkühlen lassen.
Gelatine oben auflösen und mit 2 Eßl des Kompotts verrühren. Danach mit dem Rest verrühren.
1/4l süße Sahne steifschlagen und unter das Kompott heben.

Tipp: Rhabarberkompott als Spiegel auf den Teller geben. Einen Eßl in heißes Wasser tauchen und damit aus dem geeisten Joghurt die Nocken stechen. Das Ganze mit frischen Erdbeeren und frischen Minzblättern dekorieren.

Guten Appetit bei diesem leckeren Nachtisch, der besonders erfrischend an heißen Tagen schmeckt!

Kontakt zu unserer Köchin: Immobilienmaklerin Jutta Krohn
Kontakt zu unserem Food-Fotografen: Fotograf Mike Hofstetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert