Plattdeutsches Buch des Jahres 2010 +++ beim Projekt “Wie viel NORDFRIESLAND passt in eine Box?” dabei ++++

"Foto: Die Zaubermühle oder Wie das Salz in die Nordsee kam von Meike Teichmann"
“Bild: © Meike Teichmann – Die Zaubermühle oder Wie das Salz in die Nordsee kam”

Beim Multimedia-Projekt “Wie viel NORDFRIESLAND passt in eine Box?” sind bereits ein paar tolle Ideen eingegangen, für die man derzeit online unter www.deichticker.de/nf-boxen seine Stimme abgeben kann. Darunter ist auch die “Zaubermühle” – das Plattdeutsche Buch des Jahres 2010 in Ton und Bild.

Die Illustratorin Meike Teichmann liefert das oben gezeigte Bild im Großformat aus dem prämierten Buch und für die Besucher der Box gibt es als Sound, das komplette Kinderbuch auf Plattdeutsch vorgelesen. Dazu noch Meeresrauschen und Möwengeschrei. So können die Festivalbesucher tief in die Geschichte über – wie das Salz in die Nordsee kam – eintauchen.
Ab sofort braucht die Idee 100 JAs als Unterstützung. Sobald diese Anzahl erreicht ist, kann ein Sponsor die Box erwerben. Dann wird die Box gebaut und auf dem KULTUR21-Festival vom 25.-28.9.2014 im NCC in Husum einem großem Publikum vorgestellt. Nach dem Festival erhält der Sponsor das oben gezeigte Bild in einer Breite von 3,75 m und mit einer Höhe von 2,20 m auf einer festen Tischlerplatte montiert. Es ist somit wunderbar geeignet für den Empfangsbereich einer Firma oder einem Besprechungsraum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 Gedanken zu “Plattdeutsches Buch des Jahres 2010 +++ beim Projekt “Wie viel NORDFRIESLAND passt in eine Box?” dabei ++++”