Feeds
Artikel
Kommentare

Bei Traumwetter versammelten sich am Ostersamstag wieder über 80 Osterhasen in Niebüll, um bunte Eier zu verschenken. Kinder konnten Osterspiele machen und Jazzmusiker erfreuten die zahlreichen Besucher mit guter Laune.

Share

Gleich-am-Deich-Titel
Ab sofort gibt es das kostenfreie Magazin “Gleich am Deich” mit vielen Geheimtipps aus NORDnordfriesland an allen bekannten Auslagestellen. Bereits im 5. Jahr zeigt Herausgeberin Sonja Jannichsen Ausflugsziele für Gastronomie, Ideen mit Kindern, Museen, Künstler, besondere Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr für Jung und Alt in der Region Niebüll, Leck, Bredstedt und bis zur dänischen Grenze.

Mehr Infos auch unter: www.malen-am-meer.de

Share

Plakat cmyk oldenswort 30x45

nach der art

heißt die Ausstellung mit Bildern von Diethard Wies (Husum) im Treffpunkt Oldenswort.
„Nach der Art“ kann bedeuten “das, was nach der Kunst kommt“, aber auch „auf die gleiche Art und Weise“.
Weiterlesen »

Share
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

“Fotograf Mirko Honnens und Künstlerin Gesche Nordmann (von links nach rechts) vor der 1. NF-Box”

Das KULTUR21 Festival und das Online-Magazin DEICHTICKER riefen im März Künstler und Kreative zu einem Wettbewerb auf, eine Rauminstallation zum Thema „Wie viel Nordfriesland passt in eine Box?“ zu entwerfen. Die beste Idee sollte als Prototypbox umgesetzt werden im Vorfeld für das im September in Husum stattfindende KULTUR21 Festival. Die eingereichten Ideen waren jedoch so vielseitig, dass sich die Jury gleich für zwei Entwürfe entschied:
Die Künstlerin Gesche Nordmann wird „Husum bei Nacht“ mit fluoreszierenden Farben gestalten aus der Perspektive des Husumer Hafenbeckens auf die umliegenden Häuser. Mit Schwarzlicht ausgeleuchtet wird dem Besucher so eine spannende Atmosphäre präsentiert, in die er für einen stillen Moment eintauchen kann.
In der zweiten Box inszeniert Fotograf Mirko Honnens seinen „Wattgolfer“ vor den Sylter Seekühen. Zusätzliche Ton- und Videosequenzen werden die Besucher der NF-Box zu dem Moment des Abschlags und dem Aufspritzen des Wassers mitnehmen als wären sie fast selbst dabei.
Weiterlesen »

Share

wie-viel-nordfriesland-passt-in-eine-box-S
Heute findet der Jour Fix zum KULTUR 21 Festival um 19 Uhr im NCC in Husum statt.
Es wird einen aktuellen Zwischenbericht geben von der Festivalleiterin Johanna Jürgensen mit dem Titel „Perspektiven für das KULTUR21 Festival – Ziele, Organisation, Marketing, Programm“. Danach folgt ein Bericht über das von Deichticker initiierte Kunstprojekt „Wie viel Nordfriesland passt in eine Box?“ durch die Projektleiterin Thordis Krieger.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

Share


Zum Lied von Pharell Williams tanzt nun auch Niebüll mit viel guter Laune.

Share

HP_HorstJanssen_PlakatDINA4
Horst Janssen zum 85. Geburtstag - Das Haus Peters in Tetenbüll ehrt den exzentrischen Künstler mit einer Grafik-Ausstellung

Am 14. November wäre der Maler und Grafiker Horst Janssen 85 Jahre alt geworden (1929-1995). Das Haus Peters ehrt diesen exzentrischen und außergewöhnlichen Künstler mit einer Ausstellung, die einen eindrucksvollen Querschnitt seines grafischen Werkes zeigt. Neben Druckgrafiken wie Radierungen und Lithographien werden auch Originalzeichnungen und Beispiele seiner Plakatkunst zu sehen sein.
Weiterlesen »

Share

1795685_681906701861019_1280548937_n
Neulich Abend an der Dagebüller Mole – die Sonne ist gerade im Meer eingetaucht und schon zieht der Nebel langsam hoch, so dass Himmel und Wasser eins werden.
Weiterlesen »

Share

Das Video zum “Happy”-Song in Husum – bei Traumwetter, Krokusblüte und Ebbe im Hafen. Was will man MEER?

Share

Ludwig Nissen_B1135 Creifelds_Nissenhaus

Am Samstag, dem 15. März um 15.00 Uhr führt die Historikerin Bettina Görke im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe „Führung 3×3“ zu folgendem Thema durch die Ausstellung des NordseeMuseums:
Ludwig Nissen – Ein Leben zwischen Husum und New York
Die Gründung des heutigen NordseeMuseums geht auf Ludwig Nissen (1855-1924) zurück, der als Auswanderer und Diamantenhändler in den USA zu Ansehen und Vermögen kam und seiner Vaterstadt Husum eine umfangreiche Kunstsammlung vermachte. Mit dieser Schenkung verband Ludwig Nissen zugleich den Wunsch, in Husum ein „Volkshaus für Nordfriesland“ einzurichten. Weiterlesen »

Share

Ältere Artikel »