Feeds
Artikel
Kommentare
10-11-18_BerntHoffmann_HausPeters_FotoBerntHoffmann

“Bild: BerntHoffmann”

Malerei und Grafik „(Zwischen) Himmel und Erde“ trifft auf „Digitale Malerei“ – so lautet die Doppelausstellung eröffnet; die noch bis Ende März 2019 läuft. Erneut treffen zwei Kunstrichtungen aufeinander. Der Grafiker und Maler Augustin M. Noffke aus Ratzeburg zeigt Arbeiten zum Thema „(Zwischen) Himmel und Erde“ und der Flensburger Fotograf und Mediendesigner Bernt Hoffmann präsentiert eine Auswahl seiner „Digitalen Malerei“. Weiterlesen »

adventsmagazin

Adventsmärkte und Weihnachtliches in Nordfriesland, aber auch in der gesamten Grenzregion, gibt`s im aktuellen Adventsmagazin der FLENSBORG AVIS, das Texte sowohl in deutscher als auch in dänischer Sprache beinhaltet: Darunter Weihnachten auf dem Charlottenhof, Winterdorf St. Peter Ording, Weihnachtszeit auf Amrum oder die traditionelle Weihnachtsbäckerei in Struckum.

Jetzt online lesen unter:
https://www.e-pages.dk/flensborgavisextra/1937895196/

Drelsdorf Plakat

Besinnliches zum Buß- und Bettag am Mittwoch, den 21. November 2018 in der Drelsdorfer Kirche.

DSCF4421

Land, Stadt, Fluss – Unter diesem Motto wird vom 1. bis zum 3. August 2019 das fünfte Skandaløs Festival am Hülltofter Tief in Neukirchen (Nordfriesland) stattfinden. In den vergangenen Jahren lockten Musiker*innen wie Ben Howard, Parcels, Von Wegen Lisbeth, Tash Sultana oder Kakkmaddafakka, zuletzt im Jahr 2017, rund 4500 Menschen an die Deutsch/Dänische Grenze im Amt Südtondern.
Neben dem vielschichtigen Programm aus Musik, Kunst und Theater wird es, nach dem Erfolg im letzten Jahr, auf dem Festival wieder einen Ort für Diskussionen und Workshops geben. Den
Rahmen soll dabei das Überthema „Land, Stadt, Fluss“ bilden. Ein Blick in die Zukunft, ein Blick auf die unterschiedlichen und zugleich doch gemeinsamen Lebenswelten von Stadt und Land und
Diskussionen über das gute Leben. Weiterlesen »

Plakat-final

Dorle OBLÄNDER (68), Kulturpreisträgerin des Main-Kinzig-Kreises, verstarb am 26.02.2016, mitten in ihrer Schaffensphase für die Ausstellung „Grimms und noch mehr Märchen“. Die Idee zu dieser Ausstellung haben Dorle Obländer und der Galerist Günter Schiemann anlässlich ihrer Ausstellung „Holde Freiheit sei gegrüßt – Nationalhymnen Europas“, 2015 im Husumer Rathaus und Landtag Kiel, entwickelt. Weiterlesen »

Darling West

Die Voss-Winterkonzerte möchten Kultur auf höchstem Niveau bei freiem Eintritt bieten, um möglichst vielen Menschen die Möglichkeit zu geben internationale, ihnen bisher unbekannte, Künstler und Künstlerinnen zu entdecken. Es wird hier diverse Deutschlandpremieren geben, denn viele der eingeladenen Künstler sind in ihren Heimatländern bereits erfolgreich, in Deutschland aber noch nie aufgetreten. Sie bringen alle viel Bühnenerfahrung mit und blicken auf mehrere CD-Veröffentlichungen zurück.
Weiterlesen »

das-wunder

Für das absolute Highlight im Oktober konnte das Charlottenhof-Team die großartige Band „DAS WUNDER“ engagieren. Am Samstag, den 20.10., wird dem Charlottenhofer Publikum eine musikalische Zeitreise durch 40 Jahre deutsche Rock- und Popgeschichte bis hin zur Neuzeit geboten, präsentiert durch sieben junge Vollblutmusiker, die in ihrer Karriere bereits große Erfolge feiern durfte. Mit der 1LIVE-Krone ausgezeichnet und Echo-nominiert sind die drei Ex-LuxuslärmMusiker David Rempel, Eugen Urlacher und Henrik Oberbossel. Mit dem Titel „1000 km bis zum Meer” wurden die drei mit ihrer ehemaligen Truppe bundesweit bekannt. Weiterlesen »

44173737_2010391039012572_7803927762623791104_n

Da bekommt die Bezeichnung “friesische Karibik” für die Insel Föhr doch gleich ne ganz andere Bedeutung: Die Wassertemperaturen laden tatsächlich noch zum Baden ein! Natürlich nur für ganz Wagemutige, aber es geht! Die Sonne im Oktober hat noch so viel Strahlkraft und der Supersommer will einfach nicht aufhören.

Hier am Fähranleger von Wyk auf Föhr herrscht ein buntes Treiben, alle genießen das Wetter. Und ein paar halb-zahme Störche flanieren bei Ebbe auch am Wassersaum. Ca. 20 Stück werden hier seit Jahren in Wyk von Menschen gefüttert und da bleiben die Tiere tatsächlich selbst über den Winter auf der Insel und sparen sich die Reise nach Afrika.

morgens

… morgens im Windmühlenland erhebt sich die Sonne über dem Dunst, der knapp über den Feldern wabert…

Foto: Hannes Nygaard und Jens Rusch

Foto: Hannes Nygaard und Jens Rusch

Im Rahmen der Reihe „Erzähl mir was … auf Eiderstedt“ sind am 22.10. Hannes Nygaard und Jens Rusch mit einer Lesung aus ihrem „Hinterm-Deich-Krimi“ „Im Schatten der Loge“ zu Gast. Ein Abend voller Spannung ist garantiert. Es ist das erste Mal, dass der bekannte nordfriesische Autor Hannes Nygaard und Jens Rusch, Maler und Freimaurer, sich zusammengetan haben, um einen Krimi zu schreiben.
Weiterlesen »

Ältere Artikel »